Von der Uni ins Projektmanagement

Nico Kriebel wechselte gleich nach seinem dualen Studium der Wirtschaftsinformatik zur msg. Dort ist er seit dem Frühjahr 2018 als Associate Business Consultant tätig. Im Gespräch erläutert er seine Aufgaben und was msg als Arbeitgeber so interessant macht.

Nico, was hat dich überzeugt, bei msg anzufangen? 
Ich wollte nach dem Studium in die SAP-Beratung. Daher waren für mich vor allem die Nähe von msg zu SAP und die Größe der Firma ausschlaggebend, denn diese erlaubt in verschiedenen Branchen vielfältige Projekte und ein breites Aufgabenspektrum.

Wie verlief dein Einstieg?
Es gab für alle Anfänger einen Startertag, bei dem wir in die organisatorischen Grundlagen eingeführt wurden und zahlreiche Kontakte in die msg knüpfen konnten. Dann ging es für mich gleich in mein Team, in dem ich ab dem ersten Tag richtig im Projekt mitarbeiten konnte. Man fühlt sich als Einsteiger sofort herausgefordert und kann sehr schnell Eigenverantwortung übernehmen, gleichzeitig herrscht ein starker Team-Zusammenhalt.

Woran arbeitest du gerade?
Momentan bin ich Teil eines Projekts für die Einführung eines SAP-Systems bei einer Versicherungsgesellschaft. Ich habe dabei das Projektmanagement für den SAP-Workflow übernommen – also genau das, was mich interessiert.

Wie würdest du msg als Arbeitgeber beschreiben?
Es gibt viele Möglichkeiten, selber gestaltend mitzuwirken und das Unternehmen so weiter zu entwickeln. Die Atmo­- sphäre ist sehr familiär, es wird auf Augenhöhe kommuniziert. Besonders gefällt mir der abwechslungsreiche Arbeitsalltag. Dadurch kommt keine Routine auf, das macht für mich ein perfektes Arbeitsumfeld aus.

Wirtschaftsstudent Nico Kriebel bei Arbeitgeber msg


Als IT-Beratungs- und Systemintegrationsunternehmen bietet msg intelligente IT- und Branchenlösungen sowie fachlich fundierte strategische Beratung an.

  • Bedarf an Absolventen im kommenden Jahr laufend offene Positionen für Absolventen                      laufend offene Positionen für Absolventen
  •  Lieblings-Fachrichtungen
    Studenten, Absolventen und Professionals der Informatik, Wirtschaftsinformatik, Mathematik, Physik, Wirtschaftswissenschaften und anderer Studiengänge mit IT-Bezug

  • Direkteinstieg oder Traineeprogramm?
    Beides, Absolventen haben die Wahl zwischen dem Einstiegsprogramm PROFESSIONAL START und einem Direkteinstieg.

  • So punkten Bewerber im persönlichen Gespräch!
    Authentisch sein und aktiv nachfragen. Bewerber punkten, wenn sie in einen echten Dialog gehen und so herausfinden, ob sie und msg zueinander passen.

  • Diese Karriereperspektive erwartet Absolventen
    msg stellt den Mensch in den Mittelpunkt – und damit auch die berufliche und persönliche Weiterentwicklung. Das grundlegende Prinzip bei msg heißt „Stärken stärken“: Das Unternehmen unterstützt die Mitarbeitenden, ihre Talente zu entdecken und diese zu Stärken weiterzuentwickeln.
Share.