Zukunftsbranchen

Neue Dimensionen der E-Mobilität

Einen elektrischen Muldenkipper? Gibt es! Wer hat’s erfunden? Die Schweizer! Es wurde ein Projekt von nahezu gigantischen Ausmaßen, bei dem mal eben mehrere Weltrekorde aufgestellt wurden. Das Ergebnis ist ein vollständig elektrisierter „eDumper“.

Marktlücke erfolgreich schließen

Es muss nicht immer die Neuerfindung des Rads sein, die zur Gründung eines Start-ups führt. Alexander Schießl studierte internationales Management und erkannte während seiner Tätigkeit bei einem Energieversorger eine Marktlücke auf dem Gewerbestrommarkt – und schloss sie kurzerhand durch die Gründung von e.less.

­­­Eine Software für Millionen

Mark Siebert sorgt in seinem IT-Traineepgroamm dafür, dass Millionen Sparkassenkunden laufend an ihr Geld kommen. Sein Arbeitgeber ist der breiten Öffentlichkeit weniger bekannt. Schade, denn Siebert durchläuft ein spannendes Traineeprogramm bei der Finanz Informatik.

Schub für die Karriere auf dem VDI nachrichten Recruiting Tag

Hervorragende Jobaussichten bieten sich Ingenieuren auf der nächsten Jobmesse der VDI nachrichten: Top-Unternehmen wie ZF Friedrichshafen, thyssenkrupp und Dekra, aber auch große Behörden wie Straßen.NRW sind auf der Suche nach neuen Mitarbeitern.

Umluft für große Flugzeugteile

Vor eurem Berufseinstieg beim DLR möchtet ihr wissen, welche Projekte dort auf dem Plan stehen? Anja Haschenburger stellt ihres vor: Bauteile der Zukunft für Flugzeuge.

Spannende Ausblicke in der IT Advisory!

Die Digitalisierung klopft an alle Türen, daher benötigen Unternehmen Unterstützung und Beratung, um diese Transformation erfolgreich zu absolvieren. Insofern sind es die Schnittstellen zwischen IT und Business, die stetig an Bedeutung gewinnen – so auch bei EY (Ernst & Young).