Der Entrepreneurial-Spirit bei Cofinpro ist einzigartig

Hannah Müller ist seit Januar 2019 bei Cofinpro und für das Recruiting der Consultants im Bereich IT verantwortlich. Im Interview verrät sie, wie aus Bewerbern Mitarbeiter werden.

Das Cofinpro-Credo lautet: „Hire for attitude, train for skills“. Was steht hinter diesem Leitbild?

Wichtig ist uns bei Bewerbern neben der technologischen Qualifikation die Grundeinstellung zur Arbeit und zum Leben. Maßgeblich mitentscheidend ist also die persönliche Motivation, das methodische und weiteres technologisches Wissen bringen wir Newcomern während des Jobs und durch unser umfangreiches Trainingsprogramm bei.

Um sicherzustellen, dass neue Kollegen ins Team passen, wird der Auswahlprozess in mehrere Stufen unterteilt: Im ersten Schritt erfolgt ein Telefoninterview, im zweiten ein persönliches Gespräch. Während des persönlichen Gesprächs bearbeitet und präsentiert der Kandidat zunächst eine kleine Fallstudie, ehe wir uns mit ihm unterhalten. Dabei bekommen wir ein Gefühl für den Bewerber. Wir haben ihn dann in verschiedenen Situationen erlebt, uns fachlich und menschlich mit ihm ausgetauscht. Für diesen Kennenlern-Tag nehmen wir uns immer viel Zeit.

Wir sind allesamt Unternehmer im Unternehmen. Daraus ergibt sich ein einzigartiger Entrepreneurial-Spirit. 

Warum ist das Teamgefühl bei Cofinpro so wichtig?

Wir agieren einerseits intern wie extern sehr professionell, denken andererseits aber auch sehr unternehmerisch und haben uns trotzdem eine lockere Atmosphäre bewahrt. Diese Mentalität unterscheidet uns von vielen Mitbewerbern. Weil unsere Berater nicht als Einzelkämpfer an Projekten arbeiten, sondern in Teams eingebunden sind und meist über einen längeren Zeitraum direkt beim Kunden angesiedelt sind, müssen sie auch charakterlich ins Gefüge passen.

Außerdem erhält bei Cofinpro jeder neue Mitarbeiter nach bestandener Probezeit die Option, Aktien des Unternehmens zu erwerben. Daraus ergibt sich ein einzigartiger Entrepreneurial-Spirit. Wir sind allesamt Unternehmer im Unternehmen. Deshalb wollen wir Cofinpro gemeinsam voranbringen. Wir fühlen uns füreinander verantwortlich und wollen langfristig für den Kunden da sein. Abgerundet wird das von der familiären Grundstimmung: Jeder kennt sich persönlich. Wir bringen alle regelmäßig zusammen, indem wir beispielsweise jedes Jahr eine große Weihnachtsfeier veranstalten. Dabei verreisen wir alle zusammen für ein Wochenende – zum Beispiel nach Barcelona, Wien oder Dublin.

Welche Qualifikationen müssen Bewerber mitbringen, um in der Consultingbranche zu bestehen?

Cofinpro-Bewerber sollten technologiebegeistert sein, für Themen in diesem Bereich brennen und in der Finanzbranche arbeiten wollen. Wichtig ist auch die Bereitschaft, sich kontinuierlich weiterzubilden. Typisch für Consultants im Allgemeinen sind auch ein gutes analytisches Denkvermögen und die Fähigkeit zum Outside-the-Box-Denken. Selbstredend Englischkenntnisse zur „Grundausstattung“ eines Beraters. Die fachlichen Qualifikationen sind also durchaus anspruchsvoll, gleichzeitig muss ein Kandidat auch Empathie für Kunden und das Team mitbringen.

Bieten Sie auch Praktika für Einsteiger an?

Es gibt verschiedene Wege, die zu Cofinpro führen. Aus diesem Grund bieten wir neben einem Direkteinstieg Studierenden auch Schnupperpraktika von wenigen Wochen an bis hin zu drei- und sechsmonatigen Praktika. Da es uns wichtig ist, dass unsere Praktikanten einen direkten Einstig ins Projekt haben und den Alltag eines Consultants kennenlernen, sollte eine Bewerbung frühzeitig erfolgen. So können wir individuelle Wünsche zum Projektthema, Einsatzbereich und Zeitraum am besten berücksichtigen. Jeder Praktikant hat seinen eigenen Betreuer, der ihn in seiner Praxiszeit unterstützt und für Fragen zur Verfügung steht.

Inwieweit können sich Bewerber auf das Interview bei Cofinpro vorbereiten? Welchen Tipp haben Sie?

Ich empfehle jedem, sich mit dem Berufsbild des Unternehmensberaters auseinanderzusetzen und unsere Webseite cofinpro.de sowie unser Karrieremagazin (www.cofinpro.de/karriere/pdfs/magazin/1) zu studieren. So erhalten Bewerber einen guten Einblick in das Unternehmen und wissen, was sie hier erwarten können. Wenn im Bewerbungsprozess bereits Fragen aufkommen, unterstützen wir gerne. Wir sind sowohl per Telefon wie auch per Mail unter karriere@cofinpro.de erreichbar.

Für alle Frankfurt-Interessierten haben wir auch ein Magazin der besonderen Art: www.cofinpro.de/schoenhier.

Share.